27th Koblenz International Guitar Festival & Academy | 2. Juni – 10. Juni 2019 | Anmeldeschluss: 15. Mai 2019

Preis für das Lebenswerk der Koblenz International Guitar Academy 2019 für Wolf Biermann

wolf biermann foto thorsten janderIn sehr unregelmäßigen Abständen vergibt die Koblenz International Guitar Academy den Preis für das Lebenswerk an Persönlichkeiten, die sich besondere Verdienste um die Gitarre erworben haben.
 
Bislang wurden Pepe und Celin Romero, Konrad Ragossnig, John D’Addario sowie Bernard Maillot mit dem Preis ausgezeichnet.
 
2019 jährt sich zum 30. Mal der Fall der Mauer, den Wolf Biermann durch seine Lieder und seine Gitarre mit herbeigeführt hat.
 
Deshalb, aber noch mehr, weil wir ihn in der großen Tradition des deutschen Liedes sehen, der zudem unserem Instrument auf seine eigene Art und Weise darin einen Platz geschaffen hat, wollen wir Wolf Biermann mit dem Preis für das Lebenswerk ehren.
 
Und so steht der Pfingstsonntag (9. Juni 2019) ganz im Zeichen des Komponisten, Dichters, Sängers und Gitarristen Wolf Biermann.
 
Prof. Dr. Stephen Goss (London), Prof. Hans-Werner Huppertz (Aachen) und Prof. Dr. Willi Nieratschker (Koblenz) werden in einem gemeinsamen Vortrag mit dem Titel „Wolf Biermann und das deutsche Lied“ (Rhein-Mosel-Halle, Rheinsaal, 14.30 Uhr) die Stellung und Bedeutung Wolf Biermanns in der jahrhundertelangen Linie der deutschen Lied-Komposition und Lied-Dichtung darlegen.
 
Danach wird der Gitarrist der Gitarristen und Grammy-Preisträger David Russell, dem Koblenz International Guitar Festival & Academy seit langem verbunden, in seinem Solorecital (Kurfürstliches Schloss, Kaisersaal, 16.30 Uhr) für Wolf Biermann spielen.
 
Sodann erfolgt die Preisverleihung innerhalb des Abendkonzertes mit Musik von und für Wolf Biermann (Rhein-Mosel-Halle, Großer Saal, 20.00 Uhr), in dessen erster Hälfte Alexander Gelhausen (Gesang), Shai Terry (Gesang), Mayan Goldenfeld (Gesang), Larissa Botos (Gesang), Sebastian Sternal (Klavier), Frank Haunschild (Gitarre), Reza Askari (Kontrabass), Fabian Arends (Schlagzeug), Hubert Käppel (Gitarre), Nora Buschmann (Gitarre), Hans-Werner Huppertz (Gitarre) und Olaf Van Gonnissen (Gitarre) Werke des Meisters interpretieren und in dessen zweiter Hälfte Wolf Biermann selbst auftritt und eine Auswahl seiner Lieder vorträgt.

preisskulptur 2019Bronzeskulptur
 
Höhe 130 Milimeter.
Montiert auf einem schwarzen Granitsockel (6 x 6 x 10 cm, poliert).
 
Die Skulptur wurde von Heinz Kassung (1935 - 2013) als Unikat für die Koblenz International Guitar Academy geschaffen.
Tickets 2019
Kultursommer
Koblenz Verbindet
Koblenz Kongress
Hochschule Mainz
Daddario
Staatsorchester
Deutschlandfunk Kultur
Savarez
Koblenz International Guitar
Musikschule Koblenz
Cultura Artistica Cor
Landesmusikakademie Rheinland-Pfalz
Bundesarchiv
Volksbank Koblenz Mittelrhein eG
Lotto Rlp
AUREAVOX
GuitarCoop
Barock Vokal
LogodotGuitar
Fundacion Rodrigo
Guitarissimo
All Partners & Sponsors
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok